Deutschland

13. Forum Bibelübersetzung

Vom 16.-17. Mai 2017 findet das 13. Forum Bibelübersetzung im Internationalen Tagungszentrum Karimu statt. Zum Reformationsjahr erwarten die Teilnehmer Beiträge zur Lutherrevision 2017 (Klaus Haacker), zur jüdischen Tradition (Baruch ben Mordechai), zur tschechischen Bible 21 (Alexander Flek), zu den Pauluskommentaren und -übersetzungen von Norbert Baum (Thomas Schuhmacher), eine Begutachtung der revidierten Elberfelder Bibel (Thomas Riedel), ein Workshop zu technischen Hilfsmitteln der Bibelübersetzung (Eberhard Beilharz), ein Workshop zu den Unterschieden von Revisionen, Erst- und Neuübersetzungen (Eberhard Werner) und eine Darstellung zu Focus in der Übersetzung (Christian Rapold). Informationen und Anmeldung unter eberhard_werner@sil.org. Zum Programm geht es hier.

BIBELAUSSTELLUNG IM REFORMATIONSJAHR

Die Bibel neu entdecken

Passend zum Reformationsjubiläum hat Wycliff eine mobile Ausstellung entwickelt, mit der Gemeinden, Jugendkreise und Konfirmandengruppen sich neu mit der Bibel befassen können. Unter dem Thema „Die Bibel neu entdecken“ eröffnen interaktive Stationen einen ungewohnten und überraschenden Blick auf die Bibel. Durch Hören und Lesen, Gestalten und Klicken, Rätseln und Austauschen sollen Besucher ins Nachdenken über das Buch der Bücher gebracht werden. Die Ausstellung weitet auch den Blick auf die Bibel in anderen Ländern und Sprachen.

Die Bibelausstellung kann zum Selbstkostenpreis ausgeliehen werden. Sie kann individuell für jede einzelne Gemeinde oder Gruppe zusammengestellt werden. Gerne kann die Ausstellung auch mit dem Vortrag oder der Predigt eines Wycliff-Mitarbeiters verbunden werden.

RichardInformationen zu den einzelnen Stationen der Ausstellung: hier klicken

Ausstellungstermine und freie Termine finden Sie hier: Aussteller_Termine_FreieZeitraeume

Weitere Informationen bei Richard Steinbring
E-Mail-Adresse: richard.steinbring@wycliff.de.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Internationales Tagungszentrum Karimu eröffnet

20160606_182235

Nach nur 14 Monaten Bauzeit war es soweit: Mit einem Festakt wurde am Freitag, 10. Juni, das Internationale Tagungszentrum Karimu eröffnet. Über 250 Gäste nahmen an der Feier teil, die von Siegfried Fietz musikalisch umrahmt wurde. Der Name „Karimu“ stammt übrigens aus der ostafrikanischen Sprache Suaheli und bedeutet „großzügig.“ Damit soll ausgedrückt werden, dass Gott selbst großzügig ist und gerne gibt. Weiterlesen