Neueste Meldungen

12. Forum Bibelübersetzung in Oslo

In diesem Jahr feierte das Forum Bibelübersetzung – Fachtagung – zusammen mit der Norwegischen Bibelgesellschaft (Det Norske Bibelselskap) vom 26.-27. Mai deren 200jähriges Bestehen. Seit 1816 ist die Norwegische Bibelgesellschaft für die norwegischen Bibelübersetzungen tätig. Aufgrund dieses Jubiläums fand das Forum Bibelübersetzung in Oslo an der Fjellhaug Hochschule statt. Experten aus der Missiologie, Theologie, Anthropologie, Übersetzungswissenschaft, Linguistik, den Kommunikations- und sozialen Wissenschaften treffen sich, um über Entwicklungen im Bereich der Wissenschaft der Bibelübersetzung zu diskutieren. Das Forum Bibelübersetzung ist eine Kooperation der Deutschen Bibelgesellschaft (Dr. Rösel; Dr. Jahr), des Forum Wiedenest (Prof. Dr. Stenschke) und Wycliff Deutschland (Dr. Werner). Seit diesem Jahr kommt noch die Norwegische Bibelgesellschaft (Prof. Johnstad) dazu. Die organisatorische Leitung obliegt Dr. Eberhard Werner. Dieses Jahr nahmen ca. 30 Personen am Forum teil. Dieses stand unter dem Eindruck der theologischen Arbeit der norwegischen Kollegen rund um die Bibelübersetzung. Den Auftakt bildeten Grußadressen von der Schwedischen Bibelgesellschaft (Dr. Mikael Winninge), dem Forum Theologie (Dr. Horst Afflerbach) und Wycliff Deutschland (Susanne Krüger). Prof. Johnstad (Hochschule Bergen) sprach über Exklusion und Vergleiche als bibelübersetzungstechnische Probleme. Prof. Dr. Stenschke gab Ein- und Ausblick in das Übersetzen und Publizieren der Bibel im 21. Jahrhundert. Dr. Eidsvåg referierte über den Gebrauch von Kyrios in der LXX/Septuaginta-Sammlung. Dr. Hans-Olav Mørk führte in die Diskussion um Rebekah und die Version von Jes. 7:14 in der LXX ein (Jungfrau vs. junge Frau). Zwei Workshops bildeten das Abendprogramm. Dr. Andvik (Universität Bergen) sprach zu den Dimensionen von “meaning” (Bedeutung) in der Bibelübersetzung. Dr. Werner (Wycliff Deutschland) führte durch Übersetzungstheorien und Modelle der Übersetzung in der Bibelübersetzung. Nach einer Andacht am Freitagmorgen (Dr. Sverre Bøe, Fjellhaug) führte Dr. Mikael Winninge in die Übersetzung wichtiger Begriffe, wie Geist, Glaube und die letzten Tage ein. Mathias Nell (M.Th.cand) referierte über militärischen Sprachgebrauch im Neuen Testament insbesondere “weil wir nun im Geist leben, lasst uns in den Kampf ziehen” – Metaphern als eine spezielle Herausforderung in der Bibelübersetzung. Den Abschluss bildete der Gräzist Jan Songstad (Universitätskolleg Bergen), der über die Frage der Übersetzung eines biblischen Textes als selbstwirkendes verbales Werk referierte. Es ist geplant einen Jubiläumsband zum 200jährigen Bestehen der Norwegischen Bibelgesellschaft, im Rahmen des 12. Forums Bibelübersetzung zu veröffentlichen.

Die nächste Fachtagung 13. Forum Bibelübersetzung findet von Dienstag 09. Mai bis Mittwoch 10. Mai 2017 in Burbach-Holzhausen auf dem Wycliff Deutschland Center Karimu statt.

 

Dr. Eberhard Werner

Internationales Tagungszentrum Karimu eröffnet

Karimu

Nach nur 14 Monaten Bauzeit ist es soweit: Mit einem Festakt wurde am Freitag, 10. Juni, das Internationale Tagungszentrum Karimu auf dem Gelände des Wycliff e.V. in Burbach-Holzhausen eröffnet. Der Verein, der sich weltweit für die Erforschung von Minderheitensprachen und die Übersetzung der Bibel einsetzt, hatte über 250 Gäste eingeladen, um die Eröffnung des neuen Gebäudes zu feiern. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Siegfried Fietz.

Weiterlesen

djimini-bibeluebersetzung

ELFENBEINKÜSTE

Eine Bibel für die Djimini

Weniger als 600 von weltweit über 7000 Sprachen verfügen über eine eigene  Übersetzung der ganzen Bibel. Seit dem 19. März 2016 gehört auch Djimini dazu, das im Nordosten der Elfenbeinküste von knapp 100.000 Menschen gesprochen wird. Ca. 10% der Djimini gehören einer christlichen Kirche an. Weiterlesen

Neues Testament

Bibelübergaben in drei Sprachen

Eine Bibel und zwei Neue Testamente für Westafrika

Eine Bibel und zwei Neue Testamente werden in den nächsten Wochen an die Bevölkerung in der Elfenbeinküste und in Kamerun übergeben. Bei allen drei Übersetzungen waren deutsche Mitarbeiter der Bibelübersetzungsorganisation Wycliff maßgeblich beteiligt. Weiterlesen

sherpa

Gottes Wort auf dem Dach der Welt

Neues Testament auf Sherpa fertiggestellt

Seit dem verheerenden Lawinenunglück am Mt. Everest und dem daraus folgenden Streik der Bergführer stehen die Sherpas im Fokus des medialen Interesses. Wenig bekannt ist allerdings, dass „Sherpa“ nicht einfach das einheimische Wort für „Bergführer“ ist, sondern dass die Sherpas ein eigenständiges Volk mit eigener Kultur und Sprache sind. Weiterlesen

Grundsteinlegung

Wycliff erweitert sein Schulungszentrum

Grundsteinlegung zu neuer Tagungsstätte

Die neue Tagungsstätte der Bibelübersetzungsorganisation Wycliff in Burbach-Holzhausen nimmt Gestalt an. Am Montag, 13.4., wurde in einem feierlichen Akt der Grundstein für das neue Gebäude gelegt. Weiterlesen