Schulbildung

Schulbildung… erschließt die Welt der Schrift

Können Sie sich eine Welt ohne Schrift vorstellen? Eine Welt ohne Bücher, Zeitungen, E-Mail, SMS und Internet?
Für einen großen Teil der Weltbevölkerung sieht die Welt genau so aus. Wer nicht lesen und schreiben kann, bleibt ausgeschlossen von Bildung, politischer Mitverantwortung und dem eigenständigen Umgang mit der Bibel.

Indem wir Schulbildung fördern, eröffnen wir Menschen eine ganz neue Welt.
Sie können lesen, was sie unterschreiben und merken, wenn jemand sie hinters Licht führen will. Sie können einen Beruf erlernen und diese Welt aktiv mitgestalten.

Schulalltag

Wir erstellen Lehrpläne, Fibeln und anderes Leselernmaterial, bilden einheimische Lehrer aus, sprechen mit Behörden und versuchen Schulbildung flächendeckend voranzubringen. Wir arbeiten mit Menschen und für Menschen. Wir sind Lehrende und Lernende gleichzeitig, teilen unsere Gaben mit anderen und lassen uns von anderen ergänzen.

Unterricht funktioniert in anderen Kulturen oft ganz anders als in Europa. Deshalb brauchen wir pädagogisches Geschick, Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, uns in andere Kulturen und Lernmethoden hineinzudenken.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Mitarbeiter/in im Bereich Schulbildung werden können.

Mitarbeiterprofil Spezialisten für Schulbildung/Alphabetisierung