Spendenprojekt

Bibelübersetzung in einer besonderen Region

berglandschaft

Große Vergangenheit – hoffnungsvolle Zukunft

In einer Region, in der es früher einmal blühende Kirchen gab, leben heute noch Völker, die voller Stolz auf ihre lange Geschichte zurückblicken. Von ihrem christlichen Erbe ist allerdings wenig übriggeblieben. Viele gehören heute einer anderen Religion an und sie leben in Ländern mit eingeschränkter Religionsfreiheit. Ihre Geschichte ist von Unterdrückung und Rebellion geprägt. Es ist 1000 Jahre her, dass eines dieser Völker einmal unabhängig war. Bis heute werden sie von anderen, größeren Völkern beherrscht. Mehr als zwanzig Völker sind in dieser Region bekannt, manche von ihnen größer, andere sehr klein, alle mit ihren eigenen Traditionen und Sprachen.

Viele dieser Völker, die in unwegsamen Bergregionen leben, sind stolz auf ihre Vergangenheit, ihre Traditionen und ihre Kultur. Das gibt ihnen Identität. Andere dagegen haben sich in ihrer Lebensweise an die Mehrheitsbevölkerung angepasst. In einigen Sprachen wurde schon vor Jahrzehnten damit begonnen, die Bibel zu übersetzen. Manche Übersetzungsprojekte liegen heute komplett in einheimischer Hand. Aber in manchen dieser Völker gibt es nur wenige oder gar keine Christen. An dieser Stelle leisten Mitarbeiter unserer und anderer Organisationen Hilfe. Sie versuchen, angepasst an die jeweiligen Gegebenheiten, mit einheimischen Mitarbeitern ein Übersetzungsprojekt durchzuführen. Und ohne geduldige Beziehungsarbeit läuft hier gar nichts.

Diese Arbeit, die oft nur unter erschwerten Bedingungen möglich ist, wollen wir unterstützen. Mit Ihrer Spende tragen Sie u.a. dazu bei, dass einheimische Übersetzer ein Auskommen haben. So soll Gottes Beziehungsangebot – seine Liebe – auch diesen Menschen bekannt werden: damit sie nicht nur eine große Vergangenheit haben, sondern auch eine hoffnungsvolle Zukunft. Und damit sie eine Beziehung zu dem lebendigen Gott bekommen. Helfen Sie uns dabei? Vielen Dank!

„Ich habe schon viel in der Bibel in der Landessprache gelesen. Aber jetzt wo ich eine Bibel in meiner Sprache lesen kann, geht es mir so, als würde ich etwas vollkommen Neues lesen – etwas, das mir ganz nahekommt, etwas, das meine Seele anrührt.“

Ein junger Lehrer aus dem S.-Volk

Wir haben ein Ziel erreicht!

Wir sagen Danke für 8.900 Euro, die wir für die Bibelübersetzung in der oben genannten besonderen Region weitergeben konnten.
Wir freuen uns, wenn Sie auch beim nächsten Spendenziel dabei sind!

Sollten Sie das Online-Spendenformular für Projekte nicht nutzen wollen, finden Sie ganz unten auf der Seite unsere Bankverbindung.
Der Verwendungszweck für das Projekt lautet: Bibelübersetzung in einer besonderen Region.