Startseite

TRAUMABEWÄLTIGUNG FÜR FLÜCHTLINGE

Integrationskongress 10.-12. Juni 2018

Ein Kongress rund um das Thema Integration für alle, die mit Flüchtlingen zu tun haben. Mit viel Praxisbezug! Im Rahmen dieses Kongresses wird Wycliff auch sein neues Traumabewältigungsprogramm für Flüchtlinge vorstellen.

Frühbucherrabatt bis 15. April!

JULI/AUGUST 2018

Infofreizeiten in Frankreich und Österreich

Wycliffe England veranstaltet im Sommer 2018 für junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren eine zweiwöchige interkulturelle Simulation in Frankreich und eine in Österreich. Diese Freizeiten (Two Week Stint) geben jungen Menschen die Möglichkeit, zwei Wochen lang in die Wycliff-Arbeit hineinzuschnuppern. Je nach Veranstaltungsort sind die inhaltlichen Schwerpunkte unterschiedlich. Weiterlesen

BIBELÜBERSETZUNG IM SÜDSUDAN

Gott spricht Didinga

Über 1000 Menschen feierten am 3. März 2018 die Ankunft des Neuen Testaments auf Didinga. Diese Sprache wird von mehr als 60.000 Menschen im Südsudan gesprochen. Für die Feier, an der fünf verschiedene Denominationen teilnahmen,  wurden sogar eigens Lieder komponiert, in denen das Wort Gottes willkommen geheißen wurde. Der Vize-Gouverneur der Region, selbst ein Didinga, hielt auf dem Empfang eine Rede und sagte: „Mit diesem Wort Gottes in der Sprache der lokalen Bevölkerung ist der Frieden in diese Region gekommen!“ Der Südsudan befindet sich im Bürgerkrieg, aber bei den Didinga ist der Frieden nun schon angekommen – mit dem Wort Gottes.

HONIARA, SALOMONISCHE INSELN

Operations Manager gesucht

In der Hauptstadt der Salomonischen Inseln, Honiara, wird ein Operations Manager gesucht. Der Operations Manager arbeitet eng mit dem Direktor und anderen Mitarbeitern des Bibelübersetzungszentrums in Honiara zusammen. Er plant und koordiniert alle administrativen Aufgaben, unterstützt die Übersetzungsteams, die in verschiedenen Orten tätig sind, verwaltet und koordiniert den Betrieb der Häuser und Fahrzeuge. Der Operations Manager pflegt außerdem gute zwischenmenschliche Beziehungen zu den einheimischen Mitarbeitern, den Teammitgliedern aus unterschiedlichen Ländern, den Behörden der Salomonischen Inseln und zu den Besuchern des Bibelübersetzungszentrums.
Weitere Informationen:
Hans-Georg Will, hans-georg.will@wycliff.de, Tel.: 02736 297142.

Bibelübersetzungsstatistik 2017

Nach den neuesten Zahlen gibt es die Bibel oder Bibelteile jetzt in 3312 Sprachen, fast 100 Sprachen mehr als im Vorjahr! Ein Grund zur Freude und zur Dankbarkeit!

Weiterhin gibt es aber noch viel zu tun: In ungefähr 1600 Sprachen muss voraussichtlich noch eine Übersetzung begonnen werden.

Weitere Informationen zu den aktuellen Zahlen finden Sie hier (auf Englisch).

DEUTSCH FÜR FLÜCHTLINGE

Neues Angebot: Seminare für Gemeinden

Viele Gemeinden engagieren sich, um Flüchtlingen beim Deutschlernen zu helfen. Eine lohnenswerte Aufgabe, aber nicht ohne Herausforderungen! Viele Gemeinden und Ehrenamtliche wünschen sich Hilfestellung. Schon seit einiger Zeit bietet Wycliff daher Unterrichtsmaterial zum Download sowie Schulungen auf dem Wycliff-Zentrum an. Dieses Angebot wird nun erweitert: Ab dem 1. Mai können Schulungen vor Ort, in der eigenen Gemeinde, gebucht werden. In diesen Schulungen, wahlweise als Tages- oder Halbtagesseminare, erlernen die Teilnehmer die Grundzüge eines interaktiven, beziehungsorientierten und ganzheitlichen Unterrichts, der zum Erfolg führt und Spaß macht.

Interessiert? Laden Sie uns in Ihre Gemeinde ein! Weitere Informationen bei Uschi Lautenschlager, vom BAMF zugelassene Lehrkraft für Integrationskurse, unter dff@wycliff.de.

NEUE WEBSITE ONLINE

Welche Sprache wird eigentlich in Syrien gesprochen?

e-bibel.com ist eine neue Website mit Informationen über die Sprachen vieler Flüchtlinge. Außerdem gibt es dort Links zu Bibeln, Hörbibeln und christlichem Material. Der Internetauftritt ist dreisprachig in deutsch, englisch und französisch.
Aktuell gibt es Informationen zu den Sprachen in Syrien, dem Irak und dem Libanon. Andere Länder und Sprachen werden in den nächsten Monaten dazukommen.

INTERAKTIVE AUSSTELLUNG

Die Bibel neu entdecken

Wycliff hat eine mobile Ausstellung entwickelt, mit der Gemeinden, Jugendkreise und Konfirmandengruppen sich neu mit der Bibel befassen können. Unter dem Thema „Die Bibel neu entdecken“ eröffnen interaktive Stationen einen ungewohnten und überraschenden Blick auf die Bibel. Durch Hören und Lesen, Gestalten und Klicken, Rätseln und Austauschen sollen Besucher ins Nachdenken über das Buch der Bücher gebracht werden. Die Ausstellung weitet auch den Blick auf die Bibel in anderen Ländern und Sprachen.

Die Ausstellung kann zum Selbstkostenpreis ausgeliehen werden. Sie kann individuell für jede einzelne Gemeinde oder Gruppe zusammengestellt werden. Gerne kann die Ausstellung auch mit dem Vortrag oder der Predigt eines Wycliff-Mitarbeiters verbunden werden.

Informationen zu den einzelnen Stationen der Ausstellung: hier klicken (pdf-Datei, ca. 2 MB)

Weitere Informationen bei Richard Steinbring
E-Mail-Adresse: richard.steinbring@wycliff.de.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken