Bibelübersetzung, Schulbildung, Alphabetisierung

Der Wycliff e.V. ...


… ist eine gemeinnützige, international tätige christliche Organisation.
Wir sehen uns besonders den unbeachteten ethnischen Minderheiten verpflichtet.

In unseren drei Schwerpunkten Sprachforschung, Bibelübersetzung und Alphabetisierung geht es uns um eine theologisch, sprachwissenschaftlich fundierte Bibelübersetzung, die Entwicklung einer geeigneten Schrift und Schulunterricht in der Muttersprache. Darüberhinaus engagieren wir uns in sozial-diakonischen Projekten und der Ausbildung von Mitarbeitern im jeweiligen Land.

Vor Ort arbeiten wir mit einheimischen Partnerorganisationen zusammen.
Wycliff Deutschland gehört zur weltweiten „Wycliffe Global Alliance“.
Wir sind überzeugt,
dass das übersetzte Wort Gottes Leben verändert
und veränderte Menschen die Gesellschaft
nach der guten Vorstellung Gottes prägen.

Zahlen und Fakten

2014
Sprachen, die noch eine eigene Bibelübersetzung benötigen. Darunter sind 284 Gebärdensprachen.
3415
Sprachen, in denen es bereits eine Bibel, ein Neues Testament oder einzelne Bibelteile gibt.
2731
Sprachen, in denen zur Zeit in Bibelübersetzung, Alphabetisierung und/oder sprach-wissenschaftlichen Projekten gearbeitet wird (alle Organisationen).
132
Wycliff-Mitarbeiter aus Deutschland im aktiven Einsatz.

Stand: Oktober 2020, Quelle: wycliffe.net/statistics
Unser Glaubensziel:
Bis zum Jahr 2025 soll in jedem Volk,
das noch eine Bibelübersetzung benötigt,
ein Übersetzungsprojekt begonnen sein.

Unsere Arbeitsbereiche

Sie möchten gerne mit Wycliff arbeiten?
Sie fragen sich, ob Ihr Beruf oder Ihre Fähigkeiten passen könnten?
Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen.
Für eine Praktikumsanfrage können Sie gerne unsere Kontaktseite nutzen.

Das ist uns wichtig

Standort

Der Wycliff e.V. Deutschland ist mit seiner Geschäftsstelle in Burbach-Holzhausen beheimatet.
Die ca. 150 Mitarbeiter arbeiten in über 30 Ländern.