Startseite

WIR SAGEN DANKE

700.000 Euro in 16 Monaten

700x1000-01Im Oktober 2013 starteten wir die Aktion 700 x 1000. Denn für die Finanzierung des Tagungszentrums benötigten wir 700.000 Euro Eigenkapital durch Bauspenden. Heute sagen wir: „Vielen Dank an alle Spender! Die 700.000 Euro sind erreicht.“ Wir sind dankbar und begeistert, dass so viele Unterstützer mitgemacht haben. Mehr

Nachruf Dr. Klaus Wedekind

Wir trauern um unseren geschätzten Kollegen, Freund und Lehrer Dr. Klaus Wedekind, der infolge eines schweren Sturzes am 27. Januar 2015 zu seinem Herrn heimging.
Klaus und Charlotte Wedekind arbeiteten von 1973 bis zu ihrem Ruhestand 1999 in Äthiopien, wo sie an den Übersetzungen des Neuen Testaments auf Gedeo und auf Burji maßgeblich beteiligt waren. In den Sommermonaten leitete Klaus unsere Ausbildungskurse in Holzhausen und prägte eine Vielzahl von neuen Mitarbeitern, die heute weltweit ihren Dienst tun. Bis zum Schluss beriet Klaus zahlreiche Teams in Äthiopien und anderen Ländern Ostafrikas in Fragen der Sprachwissenschaft und der Bibelübersetzung.
Klaus hinterlässt seine Frau Charlotte und die Kinder Anne und Micha mit deren Familien. Wir werden Klaus vermissen – sein Humor und seine Tatkraft werden uns fehlen.

NT-ÜBERGABEN IN KOLUMBIEN UND MALI

Neue Testamente für zwei Völker

IMG_9552 WycliffGleich zwei Volksgruppen haben in den letzten Wochen das Neue Testament in ihrer Sprache erhalten: die Kogi in Kolumbien und die Songhai in Mali. Mehr

STELLENAUSSCHREIBUNG

Verwaltungsleiter/Verwaltungsleiterin

Der Wycliff e.V. sucht ab 01. Juli 2015 einen Verwaltungsleiter/eine Verwaltungsleiterin. Mehr

 ZAHLEN UND STATISTIKEN

Teile der Bibel in 2883 Sprachen

scripture_progress_2014_DEUWeltweit werden mehr als 7000 Sprachen gesprochen. Davon haben 1023 Sprachen einzelne biblische Bücher, 1329 das Neue Testament und 531 die vollständige Bibel.
1,3 Milliarden Menschen haben bis heute keine vollständige Bibel in ihrer Sprache.
In insgesamt 2195 Sprachen in über 130 Ländern wird derzeit an Bibelübersetzungen gearbeitet. Mehr

EBOLA-AUFKLÄRUNG IN SENEGAL

Ebola-Aufklärung in der Muttersprache

Unsere Mitarbeiterin Elisabeth Gerger berichtet aus Senegal/Westafrika:

Elisabeth Gerger unterrichtet einen Workshop zur Übersetzung von Ebola-Aufklärungsmaterial

Elisabeth Gerger unterrichtet einen Workshop zur Übersetzung von Ebola-Aufklärungsmaterial

“In Senegal gab es bisher nur einen einzigen Ebola-Patienten, der jetzt wieder gesund ist und offenbar niemanden infiziert hat. Aber nachdem die Meldungen in den Nachbarländern immer besorgniserregender wurden, kam ich zu dem Entschluss, dass wir Dokumente zur Ebola-Aufklärung in die Sprachen übersetzen sollten, in denen wir arbeiten. Zwei bis drei Mitarbeiter aus vier Sprachgruppen nahmen an einem Workshop teil, um das Material in ihre Sprache zu übersetzen. Ich hatte im Internet recherchiert und diverse Poster, Flyer und eine anschauliche Lektion gefunden, die von Ebola-Aufklärern in ihren Dörfern gehalten werden kann.” Mehr

IN DEUTSCHLAND ODER IM AUSLAND

fsj-bfd-wycliff01Kurzzeiteinsatz mit Wycliff

Für alle, die einen Kurzzeiteinsatz machen möchten, hat Wycliff Deutschland verschiedene Angebote. In Deutschland oder im Ausland, als FSJ/BFD oder sonstige Mitarbeit. mehr…